Festlegung der UPT-Intervalle

Inhalt

Unmittelbar nach einer erfolgreich abgeschlossenen Parodontalbehandlung wird die Unterstützende Parodontale Therapie (UPT) eingeleitet. Zur Ermittlung des indizierten UPT-Intervalls wurde die Nachsorge bisher in einem Abstand von drei, sechs oder zwölf Monaten angeboten – entsprechend der Höhe des vorhandenen Risikos.Im Kurs werden neue Resultate aus einer aktuellen Studie vorgestellt, die Hinweise darauf geben, wie die individuellen UPT-Intervalle mit den bisherigen Parametern ermittelt werden können. Die Festlegung der UPT-Intervalle wird mit einem kostenlosen Online-Tool erklärt und eingeübt.

Inklusive praktische Übung mit Online-Tool.

Training D des Chapters "Parodontaltherapie und UPT".
Das Training kann einzeln oder zusammen mit fünf weiteren eTrainings als komplettes Chapter gebucht werden.
Weitere Infos zu den weiteren Inhalten des Chapters "Parodontaltherapie und UPT" erhalten Sie hier.
Mehr Infos zum Chapter 5

Referent:in

PD Dr. Christoph Ramseier, MAS

Mehr Infos

Termin

05.11.2022
10 - 15 Uhr

Kursablauf

10:00 - 11:00 Uhr
Vortrag/Präsentation
11:00 - 11:20 Uhr
Interaktive Diskussionsrunde
11:20 - 11:30 Uhr
Pause
11:30 - 12:30 Uhr
Präsentation und interaktive Diskussion von Behandlungsvideos
12:30 - 12:40 Uhr
Unboxing der Dentory Box
12:40 - 13:10 Uhr
Pause
13:10 - 14:00 Uhr
Hands-On(line) mit der Dentory Box
14:00 - 14:10 Uhr
Pause
14:10 - 14:50 Uhr
Fallpräsentation mit interaktiver Diskussion
14:50 - 15:00 Uhr
Beantwortung der Chatfragen

Teilnahme und Gebühren

Observer

  • Teilnahme via Zoom* als Zuschauer
  • 5 Punkte BZÄK DGZMK
79,- €
zzgl. MwSt.

Komplettes Chapter

  • Teilnahme via Zoom*
  • Beinhaltet sechs eTrainings zum Themenbereich „Parodontaltherapie und UPT“ (Titel und Referenten siehe unten)
  • Fünf Dentory Boxen, aktive Diskussionsteilnahme und optionale Falleinsendung
  • 15 % Ersparnis gegenüber der Einzelkursbuchung
  • 35 Punkte BZÄK DGZMK
912,90 €
zzgl. MwSt.

*Für den Livestream dieses Online-Trainings nutzen wir die Software Zoom des US-amerikanischen Unternehmens Zoom Video Communications, Inc. . Für die Anmeldung zum Online-Training und die Identifikation der Teilnehmer während des Livestreams werden folgende personenbezogene Daten an Zoom in die USA übermittelt: Name, Vorname und E-Mail-Adresse des Teilnehmers. Bei Nutzung von Ton- und/oder Videoübertragung durch die Teilnehmer werden zusätzlich die zugehörigen Ton- bzw. Bilddaten der jeweiligen Teilnehmer an Zoom in die USA übermittelt. Wir haben mit Zoom Video Communications, Inc. einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsverarbeitung (engl. Data Processing Agreement) abgeschlossen, in dem sich Zoom zur Einhaltung der EU-Standardvertragsklauseln bzgl. dieser Datenverarbeitungen und einer entsprechenden Vertraulichkeit verpflichtet. Mit dem Kauf dieses Online-Trainings erklären Sie sich mit dieser Datenweitergabe an Zoom und der dortigen Verarbeitung einverstanden.